Schadstoffdemontierung und - Entsorgung

Unser Leistungsangebot rund um Schadstoffe 

  • Arbeiten nach TRGS 519 und 521 
  • Fachgerechte Demontage und Entsorgung von KMF
  • Geschultes Fachpersonal 
  • Zertifiziert 

 

Wir beraten Sie gerne umfassend zu dem Thema Schadstoffe, denn wir arbeiten nicht nur im Raum Essen und Umgebung mit diversen Laboren und Handwerksinnungen zusammen, sondern auch im gesamten Ruhrgebiet sowie in ganz NRW.

 

Mit uns bekommen Sie: Nicht nur sauber     sondern rein

Zertifiziert und verantwortungsbewusst

 

Eine Gefahr die viele außer Acht lassen, bergen in der Vergangenheit verbaute Schadstoffe.

Darunter fallen unter anderem künstliche Mineralfaserstoffe (KMF), sowie Asbest. Um Menschen und die Natur nicht den Gefahren solcher Stoffe auszusetzen, haben wir uns vorgenommen, sowohl bei der Demontage und Entsorgung, als auch bei der Arbeit mit solchen Stoffen, größte Vorsicht und Verantwortung zu übernehmen.

 

KMF - Künstlicher Mineralfaser

Künstliche Mineralfaserstoffe sind umfassend alle Dämm- und Baustoffe die auf Mineralfaser basieren, darunter auch alte Dämmwolle in Trennwänden. Diese kann, bei falscher Handhabe, akute Krankheiten, wie Asthma oder sogar Krebs hervorrufen. Um dies zu verhindern, haben wir uns und unser Unternehmen intensiv nach TRGS 521 geschult und haben somit die Fachkunde mit künstlichen Mineralfasern Verantwortungsvoll und sicher umzugehen.

 

Asbesthaltige Bauteile

Bei Asbesthaltigen Bauteilen haben wir es genauso gehandhabt. Wir sind nach TRGS 519 zertifiziert und somit berechtigt, kleinstarbeiten (Bohrungen, etc.) vorzunehmen und entsprechend nachzuweisen. Wir raten bei Schadstoffen immer eine enge Zusammenarbeit mit Laboren und ausführenden Kräften, um eine Ausbreitung dieser Stoffe, oder einer Belastung durch zu langes Arbeiten, zu verhindern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Trockenbau Team Tosuni, Raum Essen, Ruhrgebiet und ganz NRW (D.S. Moura Tosuni)

Anrufen

E-Mail